Hallo meine Lieben,

Weihnachten steht vor der Tür! Seid ihr eher ein Weihnachtself oder ein Weihnachtsgrinch?

Ich kann mich, um ehrlich zu sein, nicht so recht entscheiden. Zum einen liebe ich es auf Weihnachtsmärkten zu schlendern und allerlei nette Leckereien zu verputzen. Anderseits ist es aber auch nervig, wenn man durch die Weihnachtstouristen überall behindert wird und alltägliche Dinge, wie einkaufen, oder fix zum Training fahren, schon eine halbe Ewigkeit dauern können.

Und die größte Herausforderung an Weihnachten, sind wir einmal ehrlich, ist es doch für jeden das passende Geschenk inmitten der kauf-wütigen Menschenmassen zu finden.

Selbstverständlich gibt es auch hier, die absolut perfekt Durchgeplanten. Die Menschen, welche bereits nach Ostern alle Geschenke für Weihnachten besorgt haben und es sich jetzt gemütlich machen können. Ich gehöre definitiv nicht dazu. Ich bin eher so der acht-Wochen-bis-Weihnachten-überlegen-und-dann-doch-nichts-wissen-Typ.

Und sind wir doch einmal ehrlich in unserer heutigen Zeit, in der jeder alles hat, ein passendes Geschenk zu finden, ist einfach unmöglich.

Und genau deshalb sollten wir uns nicht so einen Stress machen. Ihr habt für Oma, Opa, Mama oder Papa noch kein passendes Geschenk? Sie haben einfach alles, was sie brauchen und sind glücklich? Warum verschenkt ihr dieses Jahr nicht einfach einmal Zeit mit euch? Denn wenn wir genauer hinsehen, sind es doch meist die ganz kleinen Dinge, die den „Haben-schon-alles-Menschen“ fehlen. So freut sich doch jedes Familienmitglied, wenn man Zeit miteinander verbringt und vielleicht noch etwas schönes unternimmt. Und meistens ist die Zeit, die wir mit geliebten Menschen verbringen eh viel zu knapp bemessen.

Also macht euch dieses Jahr keinen Stress, rennt nicht am 23.12. noch in die Geschäfte um „fix“ ein paar Geschenke zu besorgen. Bindet euch einmal eine Schleife um den Hals und sagt: „Ich bin für dich da, ich habe Zeit für dich, was möchtest du denn machen?“ Und ich garantiere euch, dass sich die meisten mehr freuen werden, als wenn sie irgendeinen Plunder bekommen.

In diesem Sinne wünsche ich euch noch eine tolle Weihnachtszeit und verabschiede mich in eine Weihnachtspause, denn ich verschenke nicht nur meine Zeit, sondern versüße diese auch noch mit selbstgebacken Köstlichkeiten.

Ein frohes Fest wünscht euch

Eure Nisi Blume

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s