Hallo ihr Lieben,

eine halbe Ewigkeit ist schon vergangen, seitdem es das letzte Mal ein Lebenszeichen von mir gab. Allerdings haben die Klausuren im Juni und die Hausarbeit im Juli ihren Tribut gefordert, ich fühlte mich einfach die letzte Zeit so ausgebrannt, das ich mich nicht aufraffen konnte ein paar schöne Posts für euch zu verfassen.

20170823_085551
Darin steckt viel Arbeit. Vielleicht hört ihr auch noch das eine oder andere zu dem Thema.

Aber nach meiner Auszeit fühle ich mich jetzt wieder frisch und bin hoch motiviert euch erneut an meinen Leben teilhaben zu lassen.

So gibt es die eine oder andere Neuigkeit, die ihr noch gar nicht erfahren habt.

Da wäre zum ersten meine neue Bestzeit über 10km, mit der ich mich aus Münster verabschiedet habe. So startete ich an meinem letzten Tag beim ZfS-Run durch Münster und konnte zwar mit einer Zeit von 53:42min nicht gewinnen, aber dennoch meine alte Bestzeit von Mai (siehe dazu: Der Sportscheck Stadtlauf in Köln) noch einmal deutlich unterbieten.

IMG-20170703-WA0005
Wahnsinnig toller Abschiedslauf in Münster.

In Erfurt angekommen, begann ich mit dem Training für den Rennsteiglauf. So ein Marathon ist eben doch kein Selbstläufer und bedarf daher einer guten Vorbereitung. So stehen jedes Wochenende lange Läufe von mindestens 20km an. Dieses Wochenende und nächstes Wochenende werden besonders hart. Am 26.08.17 nehme ich am Spendenlauf für das Schwarzatalhospiz in Katzhütte teil. Hierbei gilt es in 2,5 Stunden so viele 1km-Runden wie möglich zu laufen. Mein Ziel sollten hierbei auf jeden Fall 22 Runden sein. Wir werden sehen. 😉

Das Wochenende darauf steht dann am Samstag der Sportscheck-Nachtlauf in Erfurt auf meinem Plan, bei dem ich selbstverständlich auch bei der Halbmarathondistanz an den Start gehe.

20170730_142256
Und auch der Genuss kommt nicht zu kurz, vielleicht füttere ich nicht nur Mr. Blume mit Kuchen sondern auch euch mit Rezepten.

Ihr seht es läuft bei mir. Aber nicht nur das, um meinen häufigen Verletzungen vorzubeugen. Gehe ich seit Anfang August zwei Mal die Woche zum Crossfit Erfurt. Und ich bin mega begeistert. Die Leute dort sind so nett und auch die Trainer sind mega cool und kompetent. Ich wusste zwar vorher, dass ich ein Schwächling bin, aber dass ich so schwach bin, hatte ich nicht geahnt. Doch trotz des starken Muskelkaters nach jedem Training habe ich mich irgendwie in das Training fast so sehr verliebt wie in das Laufen. Also werdet ihr wohl noch öfters das eine oder andere aus der Box (so nennt sich die Halle, in der man Crossfit trainiert) hören.

Ansonsten gibt es nicht viel Neues. Mr. Blume ist immer noch mein Mr. Blume und bald fliegen wir nach Cran Canaria in den Urlaub. Falls der eine oder andere noch einen Tipp hat, was man unbedingt dort gemacht haben muss, immer her damit. 🙂

So das sollte es auch erstmal für heute wieder gewesen sein, nächste Woche berichte ich euch dann von meinem Lauf.

Macht’s fein ihr Lieben.

Bis nächste Woche.

Eure Nisi Blume

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s