Hallo meine Lieben,

diese Woche möchte ich euch einen Weg beschreiben, wie euer Körper völlig entspannen kann. Einen Weg, durch den viele Verspannungsbedingte Erscheinungen, wie Hüftschmerzen, Kopfschmerzen, etc. verschwinden. Denn ich finde, dass sich das „Projekt: Zuckerfrei“ entspannt doch viel besser durchhalten lässt.

Vor nicht mal einem Jahr war meine Mutter das erste Mal in einer Vitametik-Praxis um dort einen Impuls zu bekommen. Was genau Vitametik und ein Impuls sind, erkläre ich euch gleich. Nach diesem Impuls fühlte sie sich wie auf Wolken, die Rückenschmerzen verschwanden, ihre Augen wurden besser und sie erlebte ein absolutes Entspannungsgefühl. Selbstverständlich wollte sie das nicht nur für sich behalten und ging zunächst mit meiner Oma regelmäßig zur nächsten Vitametik-Praxis. Und auch meiner Oma tat es wahnsinnig gut. Ihre Schmerzen im Knie ließen soweit nach, dass sie sogar ohne Probleme die Treppe zu ihrer Wohnung meistern konnte.

Angespornt von diesen Erfahrungen absolvierte meine Mutter schließlich die Ausbildung zur „Vitametikerin“ und eröffnete ihre eigene Praxis. Und selbstverständlich musste ich den „Hokus-Pokus“ auch testen. 😉

Aber was ist Vitametik und wie wirkt ein Impuls?

Vitametik ist eine Methode, um den Körper einmal völlig zu entspannen. Hierfür wird an einem Punkt unter dem Ohr durch die heilsamen Hände des Vitametiker ein Impuls gesetzt. Dies erfolgt durch das impulsartige wegziehen der Hände vom Nervenpunkt. Aber keine Angst das ist wirklich nicht schmerzhaft. Im Anschluss bleibt man noch fünf Minuten auf der Liege liegen und darf dann noch 20 Minuten im Relaxbereich entspannen.

20170331_135447.jpg
Zunächst erfühlt der Vitametiker, an welcher Stelle er den Impuls setzen muss.

Die Wirkung des Impulses könnt ihr euch vorstellen wie Newtons Wiege. Einmal angestoßen geht der Impuls durch den gesamten Körper, man spürt sogar, wie die Welle der Entspannung vom Kopf bis zu den Zehen rollt und jeder Muskel lockerer wird. Möglich wird dies, da unter dem Ohr alle Nervenbahnen zusammen laufen. Als kleiner Vergleich: Wenn ihr euch durch ein Geräusch erschreckt, spannt sich automatisch der ganze Körper an.  Das passiert, da der Reiz sofort an das Gehirn weitergeleitet wird und dieses durch Anspannung aller Muskeln reagiert.  Und was durch einen Reiz verspannen kann, kann genauso wieder entspannt werden. Nur das man eben nicht angeschrien wird, sondern durch den sanften, aber ruckartigen Druck das Gehirn die Botschaft bekommt alle Muskeln zu lockern.

20170331_140116.jpg
Nach einem Beintest wird der Impuls gesetzt.

Für wen ist diese Methode geeignet?

Zunächst möchte ich hier festhalten, dass die Vitametik keinen Besuch beim Arzt, Physiotherapeuten, o.A. ersetzt. Es ist lediglich ein Anstoß für die Selbstheilkräfte des Körpers. Der Impuls verpufft, wenn man nichts an seiner Situation, welche zur Verspannung geführt hat, ändert.  Dennoch hat es eine enorme Wirkung, wie bereits beschrieben, kann meine Oma nach jedem Impuls ohne Probleme wieder Treppen laufen, meine andere Oma hat weniger Rückenprobleme und ihr Asthma bessert sich.

Der Impuls ist für jeden geeignet, nicht nur für die Omas. 😉 So genieße ich mittlerweile das Gefühl völlig entspannt zu sein. Gerade als Läufer hat man sehr oft mit muskulären Disbalancen und mit daraus resultierenden Verspannungen zu tun, die einen sogar am Laufen hindern können. Auch ich musste das sehr schmerzhaft im Oktober/November erfahren, als ständige Schienbeinschmerzen beim Laufen mich zur Verzweiflung brachten. Auslöser war der durch die hintere Oberschenkelmuskulatur eingeklemmte Ischiasnerv. Ein Impuls verschaffte mir schlagartig Linderung und ich konnte mein Training wieder normal durch ziehen.

20170331_140946
Zum Schluss darf man für 20 Minuten völlig relaxen.

Auch bei allen anderen Verspannungen schwöre ich auf die Vitametik. Seit dem ich regelmäßig meinen Impuls bekomme, habe ich weniger mit Problemen beim Laufen zu kämpfen. Wie ihr ja bereits wisst, läuft mein Training im Moment sehr gut und ich habe seit November keine größeren Verletzungspausen mehr gehabt. Toi, toi, toi!

Ich würde die Vitametik wirklich jedem empfehlen, aber vor allem denen, die nach Entspannung suchen und bereits Probleme haben oder Problemen vorbeugen wollen. Das Alter und der Fitnessgrad spielen hierbei überhaupt keine Rolle. Traut euch, es tut wirklich jedem gut.

Dieser Blogpost soll keine Werbung für Vitametik sein. Auch werde ich nicht von Vitametik gesponsert oder von meiner Mutter bestochen so einen Text zu schreiben. Nein, viel mehr bin ich von der Wirkung absolut überzeugt und möchte allen, die schon Probleme haben, einen neuen Lösungsansatz bieten. Wie gesagt, es ist für jeden geeignet und man fühlt sich danach wie auf Wolken.

20170331_135308
Der Vitametiker eurer Wahl freut sich auf euren Besuch. 🙂

Unter http://www.vitametik.de/praxensuche/ findet ihr ein Verzeichnis aller Praxen, auch in eurer Nähe. Probiert es doch einfach einmal aus und sagt mir eure Meinung.

Viel Spaß beim Entspannen. 

Bis bald

Eure Nisi Blume

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s