Hallo meine Lieben,

jetzt sind es nur noch zwei Adventswochenenden bis uns endlich der Weihnachtsmann besucht. Das heißt wir haben dieses Jahr noch ganze drei Wochen, in denen wir unsere Weihnachtsleckereien schlemmen können.

Falls euch jetzt bewusst wird, dass ihr eure Plätzchen schon verspeist habt, oder euch ein wenig Abwechslung in eurer Weihnachtsschlemmerdose fehlt, könnt ihr noch ein paar leckere Schokoladenplätzchen backen:

Schokoladenplätzchen

Hierfür benötigt ihr:

  • 220 g Mehlwp-1480427449628.jpg
  • 2 EL Stärke
  • 1/4 TL Backpulver
  • 40 g Kakaopulver, ungezuckert
  • ¼ TL Salz
  • 70 g Rohrzucker
  • 50 g Zucker
  • Vanille gemahlen (Ich besitze eine Vanillemühle von Dr. Oetker)
  • 150 g rein pflanzliche Margarine
  • 2 EL Schokopflanzendrink
  • n.B. Cranberries, Nüsse (zum Verzieren)

Zubereitung:

  1. Zunächst müsst ihr alle trockenen Zutaten miteinander vermischen.
  2. Jetzt gebt ihr die Margarine und den Pflanzendrink hinzu und verknetet alles bis ein homogener Teig entsteht.
  3. Dieser muss jetzt für 30min im Kühlschrank ruhen.
  4. Nach der Ruhezeit könnt ihr euren Teig ausrollen, auwp-1480533150484.jpgsstechen und eure Plätzchen nach Belieben verzieren. (Ich habe Bälle geformt und Cranberries, bzw. Walnüsse in die Mitte gedrückt)
  5. Nun müssen eure Plätzchen noch bei 170 Grad für 20min backen und auskühlen.
  6. Jetzt dürft ihr sie in eure Weihnachtsschlemmerdose füllen und genießen.

Ich wünsche euch noch eine ganz tolle Vorweihnachtszeit.
Und denkt daran, dass Plätzchen keine Kalorien enthalten,wenn sie gebrochen und Stück für Stück verzehrt werden.Da das Fett verdampft, wenn es aufgebrochen wird.

In diesem Sinne lasst es euch schmecken und habt eine schöne Zeit.

Liebe Grüße

Eure Nisi Blume

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s