Hallo meine Lieben,

ich hoffe es geht euch allen gut und ihr habt die wenigen Sommertage, welche uns gegönnt waren, genossen, denn im Moment sieht das Wetter so gar nicht mehr nach Sommer aus.

Also ich habe mir bei dem Thema „Sommer genießen“ zumindest nichts vorzuwerfen. So bestand die vorige Woche nur aus Bummeltouren durch Erfurt (am liebsten mit Mr. Blume), die wir mit Fahrrad fahren und laufen gehen abrundeten.. Alles in allem eine sehr gelungene Woche. 🙂

20160803_170231
Der Aasee in Münster- einer meiner liebsten Plätze!

Lediglich zum Ende der Woche bzw. zum Anfang dieser Woche hatte der Genuss sein Ende gefunden. Es stand erneut Koffer packen auf dem Plan, nur mit dem kleinen Unterschied, dass dieses Mal die Reise wieder nach Münster ging und daher auch noch allerhand „Krimskrams“ mit auf Reisen gehen musste.

Nun sitze ich hier in Münster, dank der Hilfe meiner Eltern, auch mit meinem ganzen Krimskrams. An dieser Stelle noch einmal ein fettes Dankeschön an meine Eltern! Ich hab euch lieb Mama und Papa.

Ihr zu Hause fragt euch jetzt sicher, wann ich endlich erzähle, ob ich die 30km-Marke (s. Blogpost Die magischen 30) nun geknackt habe oder nicht. Wäre ich jetzt ein gemeiner Blogger würde ich noch eine ellenlange Geschichte schreiben, aber da ich das nicht bin, werdet ihr nicht länger auf die Folter gespannt: Ich habe es tatsächlich geschafft 30km am Stück zu laufen.

20160804_185544_001
Der Beweis!

Allerdings hängt an diesem Erfolgserlebnis auch ein bitterer Nachgeschmack. So fühlten sich meine Beine ab 20km nicht mehr ganz so wohl und nach 25km hatte ich das Gefühl als besäße ich so etwas wie Beine gar nicht mehr. Meine Knie und Schienbeine fanden den Spaß auch nicht so lustig und machen mir bis jetzt noch ein paar Schwierigkeiten. Selbst bei geringen Distanzen will das linke Bein einfach nicht mehr so wie ich es gerne hätte.

So verlief mein erster Lauf hier in Münster auch ein klein wenig anders als geplant, aber dennoch war es sehr schön wieder eine kleine Aaseerunde zu drehen. Ich kann es euch nur immer wieder ans Herz legen, kommt einmal nach Münster, es ist wirklich wunderschön hier. Vielleicht könnte man ja dann mit dem einen oder anderen mal ein Ründchen zusammen um den Aasee drehen. 🙂

IMG-20160804-WA0003
Total kaputt, aber glücklich!

So ihr seid jetzt wieder uptodate, was meinen momentanen Trainingsstand und meine Lebenssituation betrifft. Aber wie sieht es eigentlich so mit euch aus? Wie habt ihr eure Sommertage bis jetzt verbracht? Was sind eure schönsten Erfolge?

Ich würde mich sehr freuen ein paar schöne Geschichten von euch zu hören!

Jetzt muss ich aber erst einmal weiter lernen!

Habt ein schönes Wochenende ihr Lieben!

Liebste Grüße und bis bald

Eure Nisi Blume

P.s. Auch während des Lernens kann ich eure Geschichten lesen. 😉

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “Ein kleiner Meilenstein

  1. Glückwunsch zum Meilenstein. Klasse Dein Ziel verfolgt und durchgezogen !

    Ich konnte zuletzt gute Erfolge erzielen bei der CityNight in Berlin, worüber es bei mir auch einen Blogpost gibt, wenn es Dich interessiert.

    Vorgestern Abend war ich bei der Marathon-Nacht in Rostock unterwegs, wo ich meine Bestzeit nach 1,5 Jahren, nach einigen gescheiterten Versuchen, gleich um 4,5 Minuten verbessern konnte. Habe tolle Bilder gemacht und Bericht folgt demnächst.
    Jetzt ist es nicht mehr lange bis zum ersten Marathon…

    Gefällt 1 Person

    1. Danke 😊 aber die Retourkutsche habe ich auch schon bekommen… Aber als Läufer steht man ja bekanntermaßen immer wieder auf!
      Selbstverständlich habe ich deinen Blogpost zur Berlin City Night schon gelesen und ein wenig bereut nicht selbst dort gewesen zu sein 😉
      Auf den Beitrag zur Hella Marathonnacht in Rostock warte ich auch schon gespannt, da das einer der Läufer war, für den ich mich auch interessiert habe. 😊
      Wann steht dein Marathon an?

      Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu nisiblume Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s