Hallo ihr Lieben,

Da ich leider megamäßig mit Lernen beschäftigt bin und nächste Woche meine Zwischenprüfung ansteht, gibt es diese Woche „nur“ ein Rezept. Aber ich garantiere euch das es Mega lecker ist und das Warten auf einen neuen Blogbeitrag ein wenig erträglicher gestaltet. 😉

Also ihr benötigt für 4 Personen:

    2 mittelgroße Auberginen

    1 Zucchini.                                                                             

     250g Rinderhackfleisch

    1 Paprikaschote

    1 TL Red Curry Paste

    Tomatenmark

    Salz

    Pfeffer

    Olivenöl zum Einfetten der Form

Zuerst müsst ihr die Auberginen waschen, teilen und einen Teil des Fruchtfleischs entfernen, aber nicht zu viel! Es sollte eine Art Auberginenschiffchen entstehen, das wir später noch befüllen werden. Das ausgehöhlte Fruchtfleich hebt ihr bitte auf, da dieses später noch benötigt wird. Sobald ihr das erledigt habt, könnt ihr eure Ofenform einfetten und die Auberginenschiffchen hinein legen.

Danach wascht ihr eure Zucchini und schneidet sie in mundgerechte Stücke. Das Gleiche wiederholt ihr dann mit der Paprika. Jetzt ist das Gehackte an der Reihe, dieses solltet ihr am besten nach Geschmack salzen und pfeffern, und anschließend mit unserem Gemüse (also der Paprika, der Zucchini und dem Fruchtfleisch der Aubergine) in einer Pfanne anbraten. 

Sobald alles gut durchgegart ist, könnt ihr die Curry Paste und das Tomatenmark hinzugeben. Falls nicht genug Wasser in der Pfanne ist, gebt einfach einen kleinen Schluck Wasser hinzu, um das Tomatenmark und die Curry Paste gleichmäßig zu verteilen. Aber bitte keine Suppe daraus machen, es sollte eine feste Konsitenz vorhanden bleiben.
Jetzt könnt ihr die fertige Hackfleischfüllung in die ausgehöhlten Auberginen füllen und das Ganze, dann im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 Grad für ungefähr 20min, backen. Die gefüllten Auberginen sind verzehrbereit, wenn die Ränder unserer Auberginenschiffchen eine goldene Färbung bekommen haben. Jetzt könnt ihr sie aus dem Ofen nehmen, sie verzieren und dann genüsslich verspeisen. 🙂

So, ich hoffe ihr probiert es aus und lasst es euch schmecken.  Ich wünsche euch einen guten Appetit und verabschiede mich bis nächste Woche.

Liebe Grüße

Eure Nisi Blume

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s